Neukunden gewinnen

Neukunden gewinnen – wesentliche Erfolgsfaktoren

Kein Unternehmen kommt ohne Kundenakquise aus, täglich werden neue Startups in den unterschiedlichsten Branchen gegründet und der Konkurrenzdruck wächst. Wer sich auf dem Markt behaupten möchte, muss wachsen. Das beste Mittel dafür ist eine gut ausgearbeitete Strategie zur Akquise von neuen Kunden. Doch wie funktioniert Akquise und mit welchen Methoden erreicht man am effizientesten sein Ziel?

Sympathie ist der erste Schritt zum Erfolg

Viele Kunden entscheiden sich nicht alleine aufgrund von attraktiven Angeboten oder umfangreichen Leistungen für ein Unternehmen. Es geht auch um emotionale Gesichtspunkte, Kunden möchten auf Augenhöhe kommunizieren und nach einem Gespräch ein gutes Gefühl haben. Gerade wenn sich ein Kunde zwischen zwei ähnlichen Angeboten entscheiden muss ist das wichtig. Er wird sich fast immer für den Anbieter entscheiden, der es geschafft hat, ihn auf die eine oder andere Form emotional anzusprechen. Verkäufer und Berater, die das erkennen, werden nachweislich mehr Erfolg bei der Gewinnung von neuen Kunden haben.

USP – Unique Selling Proposition

Um aus der Masse hervorzustechen Bedarf es an Alleinstellungsmerkmalen. Was macht Ihr Unternehmen aus? Welche Philosophie steckt hinter Ihren Produkten? Warum sollte sich ein Kunde genau für Ihr Produkt entscheiden? Diese Fragen sind essenziell um einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb zu erhalten. Wer die eigenen Stärken kennt und diese im Kundengespräch überzeugend darlegen kann, wird nicht nur mehr Kunden gewinnen, sondern auch bestehende Kunden langfristiger an sich binden.

Kreativität und Emotionen als Multiplikator

Ein gutes Beispiel dafür sind virale Werbekampagnen, die über Social Media angestoßen werden. Alle erfolgreichen Kampagnen dieser Art haben eines gemeinsam. Sie schaffen es eine breite Masse für ein Produkt zu begeistern. Auch hier spielen Emotionen eine große Rolle. Kreative Inhalte, die Emotionen bewirken, sind ein immenser Multiplikator. Die dadurch generierte Reichweite sorgt zwangsläufig für mehr Kunden. Kunden zu akquirieren, die sich spontan für ein Produkt entscheiden, obwohl sie es gar nicht brauchen ist die Königsdisziplin.

Personalisierte Angebote mit Mehrwert

Lieblose Anschreiben und vorgefertigte E-Mails ohne direkte Ansprache des Kunden werden nicht nur keinen Erfolg bringen, sondern im schlimmsten Fall auch negative Auswirkungen auf das Image des eigenen Unternehmens haben. Sie müssen dem Kunden einen echten Mehrwert bieten, dann gelingt selbst Kaltakquise. Der beste Verkäufer ist nur so gut wie das Produkt, das er versucht zu vermitteln.

Der Faktor Zeit

Die Zeit Ihrer Kunden ist knapp. Vermeiden Sie endlose Vorträge oder unverhältnismäßig lange Telefonate. Wenn Sie zum Zeitfresser eines potenziellen Kunden werden, dann scheitert der Vertragsabschluss bereits vor dem ersten Treffen. Die wenigsten Kunden wird interessieren, welche Entstehungsgeschichte hinter Ihrem Unternehmen steckt. Kommen Sie auf den Punkt und überzeugen mit Vorteilen und Mehrwert. Das wirkt nicht nur kompetenter, sondern spart auch Ihre eigene Zeit, die Sie für andere Kunden nutzen können.